WEEKLY EXERCISES TO CONNECT WITH GAIA PART XIII.

WEEKLY EXERCISES TO CONNECT WITH GAIA PART XIII.

25.11.2020

(Text von Andrea)

Mensch – du denkst, du siehst:

Hier du und dort die Anderen.

Aus der Verbindung

deines Herzens blickend,

löst sich die Illusion der Trennung sogleich auf

und die Möglichkeit des friedvollen Miteinanders wird sichtbar.

Wahrhafter Friede beginnt in dir.

Christus in dir.

(Michael)

(Übung von Marko)

  • Finde deinen inneren Frieden in dem du in deiner Herzensmitte anwesend bist.
  • Wenn du aber um dich herum schaust siehst du unzählige Menschen, die ihren abgeflachten Lebenswegen nachgehen und den inneren Frieden nicht leben.
  • Die Tragik dabei ist, dass sie ihre begleitenden Elementarwesen in die Wirbel ihrer Entfremdung mitreißen.
  • Werde dir dessen bewusst, dass wir uns zwar in zwei voneinander getrennten Sphären  bewegen jedoch alle zu der gleichen menschlichen Familie gehören

und die Elementarwesen gehören zu der gleichen Familie von Gaia so wie dein persönliches Elementarwesen.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Andreas

Liebe Leute, Werter Marko
leider konnte ich am Workshop zur Frühlings Tag und Nachtgleiche nicht teilnehmen.
Als ich gerade das Program gelesen habe und auch die letzte Übung zur Verbindung mit Gaya kommen mir Zweifel, ob Ihr Euch nicht versteigt.
Ich zweifele wirklich Eure Sicht an “Gegenkräfte” würden die Elementarwesen anderer Menschen manipulieren.
Für mich erscheint es eher so, dass einige von uns nicht Ihre eigenen verdrängten Anteile ansehen können, auch mögen dies kollektive verdrängte Muster seien!
In einer Zeit wo viele “Spirituelle” anstatt Mitgefühl mit erkrankten Mitmenschen zu üben, sich mit der Negierung einer Pandemie beschäftigen, erscheint es mir sehr wichtig in die aufmerksame Innenschau zu gehen!
Es hat schon immer so etwas wie Pandemien gegeben, das ist ein natürlicher Prozess, sicherlich dient er auch dazu unserem Verhalten Grenzen zu setzen….
Frohe Ostern Euch allen, ich würde mich freuen, werter Marko, wenn Du meinen Einwurf in Betracht ziehst, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, wir alle können uns auch mal irren, das ist ziemlich menschlich.

Galina Rainina

Довольно сложное упражнение!
Многое приходится… допускать. Тем не менее – только вчера был напряженный момент, не оставляющий, казалось никаких возможностей для приятия. А сегодня – это уже по другому! Приятие есть! Не общение. Но, тот самый допуск совместного существования! А там смотришь и …элементалии договорятся!
(Картина Елены Марковой)

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x