Einladung zur telepathischen Werkstatt:  Die Geburt des erneuerten inneren Kindes im Menschen

Einladung zur telepathischen Werkstatt: Die Geburt des erneuerten inneren Kindes im Menschen

Sonntag, den 15.August um 9.00 und Wiederholung am Mittwoch, den 18. August um 20.00 Uhr.

Das weltweite „Pandemie Projekt“ kann als eine Herausforderung angesehen werden, die den Prozess der Neugeburt des Menschen als eines Wesens der Wahrheit und der Liebe gefährdet. Es handelt sich um einen Prozess, der während der letzten zwei Jahrzehnte parallel zur Wandlung der Erde in einen mehrdimensionalen Planeten verläuft. Die Werkstatt ist aus Übungen zusammengesetzt, die die Integrität des individuellen inneren Kindes schützen kann angesichts der gefährlichen Situationen, die das Pandemie Projekt auslöst.
 
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Jean Gardner

Thank you for this clear unambiguous statement. This is exactly what our efforts need to create a healing energetic field that is inclusive of all.

Jean Gardner

Looking forward to meeting August 15, 9:00. Please clarify. Is that 9:00am or pm wherever we are or in a particular time zone. Thank you.

Andreas

Verehrtes Team,

mir bliebe noch zu ergänzen , dass die von Euch gewählte Formulierung “Pandemie Projekt” dem grossen Leid der betroffenen Mitmenschen in keinster Weise angemessen erscheint.
Ich bitte Euch dringlichst um Euer Mitgefühl!

Andreas

Verehrtes Team

ich wäre Euch sehr dankbar, wenn ihr politische Inhalte (“Pandemie Projekt”) nicht unscharf und vieldeutig und damit missverständlich formuliert.
Soweit ich verstanden habe haben wir es mit einer Pandemie, also eine gefährliche Krankheit, zu tun. Diese Meinung teilen übrigens auch andere seriöse spirituelle Gruppen (Buddhistische, Christliche, …). Etwas anderes stellt der jeweilige Umgang mit dieser Situation durch die jeweiligen Autoritäten dar. Hier ist sicherlich Hinterfragung nötig und sinnvoll, ich möchte mir aber wünschen, dass unsere Gruppe sich von Positionen abgrenzt, die in Verschwörungstheorien hineinreichen. Als Spirituell arbeitende Gruppe sollten wir von Ausgrenzungen und der Arbeit mit Angst, Verurteilung von anderen Positionen, insbesondere durch missverständlich mehrdeutige Formulierungen Abstand halten.

Fundiertes Hinterfragen gesellschaftlicher Entwicklungen und Anregung zu sinnhafter und nachhaltiger Entwicklung fände ich sehr hilfreich.
Das setzt für mich aber insbesondere eine klare Sprache voraus, die eine von Klarheit charakterisierte Haltung reflektiert und sich nicht scheut auch wissenschaftliche Erkenntnisse zur Erdung miteinzubeziehen.

In diesem Sinne hoffe ich, dass Ihr im programm klarer beschreibt, was Ihr mit der Einleitung meint. Ich hoffe ihr seid offen für die Teilnahme geimpfter Personen.
Danke

4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x